Lemim's Blog


Google Latitutde
Fr., 06.02.2009, 16.58
Filed under: im Netz gefunden | Schlagwörter: ,

Habe  gerade das erste Mal was von Google Latitude gelesen. Ist das neu? Naja, völlig egal. Ich habe mir ein (wohl offizielles) Vorstellungsvideo angeschaut (http://www.youtube.com/watch?v=MkTfAcNiBws) und bin davon überzeugt, dass ich dieses Tool nicht brauche.

Mir ist bewusst, dass schon Twitter und auch mein Blog ein teilweises Seelenstriptease und eine Möglichkeit zur „Überwachung“ sind, aber Google Latitude ist der endgültige Schritt zur totalen Überwachung. Meine „Freunde“ können so sehen wo ich mich aufhalte. Prima! Man braucht nicht mehr miteinander zu kommunizieren. Und ich wüsste sogar wann meine Eltern aus ihrem Urlaub zurück wären, und dass mein bester Freund mal wieder in Australien beim Surfen ist. (Postkarte unnötig!) Klasse!

 

Dieses Werbevideo schreck mich ab!

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

und es verursacht Kosten. Wird nirgendwo so richtig gesagt, tut es aber – weil natürlich die Standorte NICHT via gps, sondern via internet übertragen werden 🙂
aber um es mal auszuprobieren, war/ist es schon ganz witzig. heute hat mich der fischerhuder dabei erwischt, dass ich zwar in der martinistraße geparkt hatte, aber NICHT bei ihm vorbei gekommen bin . . .

Kommentar von Detlef




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: