Lemim's Blog


Alice
Sa., 12.02.2011, 9.18
Filed under: just Life | Schlagwörter: , ,

Sehr geehrter Herr xxxxx,

wir nehmen Bezug auf Ihre Nachricht vom 23. Januar 2011 und bedauern die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten.

Es ist selbstverständlich nicht unsere Absicht, Sie zu verärgern.

Wir haben die angefallenen Mahngebühren und Zinsen in Hähe von 15,26 Euro nun aus einmaliger Kulanz für Sie ausgebucht, so dass Ihr Rechnungskonto keine offenen Beträge ausweist.

Wir hoffen, Ihr Anliegen hiermit auch in Ihrem Sinne beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Alice Team

Und das ein halbes Jahr nach Vertragsende, ca. 30 E-Mails, 3 unberechtigten Rechnungen, 6 unberechtigten Mahnungen, mehreren Drohungen („Inkassounternehmen“) und 2 Briefen per Einschreiben. Ich hab gewonnen. 🙂 Scheißladen!

Advertisements

4 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

am oberdreistesten finde ich bei sowas immer die „Kulanz“, mit der sie die rechtlichen Verpflichtungen so drehen, dass man als Kunde glaubt, dankbar auf die Knie fallen zu müssen . . .

Kommentar von Detlef

Stimmt. Noch krasser finde ich „Es ist selbstverständlich nicht unsere Absicht, Sie zu verärgern.“. Wenn ich jetzt sämtliche Korrespondenz hier veröffentlichen würde, ginge daraus ganz klar das Gegenteil hervor.

Kommentar von lemim

wiki-leaks für arme . . . .

Kommentar von Detlef

*g*

Kommentar von lemim




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: